Innen-Ökostick

Innen-Ökostick

Der Öko-Stil basiert auf vielen verschiedenen Strömungen und spiegelt seine Philosophie sowohl in nationalen als auch in zeitgenössischen Einrichtungsideen und -stilen wider. So ist es zum Beispiel sehr beliebt, afrikanische Haushalts- und Dekorationsgegenstände, arabische und maurische Muster, chinesische Vasen, ungewöhnliche ethnische Stoffe einzubeziehen. Auch Öko-Stilelemente im rustikalen Stil aus grob gehacktem Holz sind sehr gefragt.

Der Bau eines Innenraums in Ökostilen sollte bestimmten Regeln folgen, ganz gleich, welchen Raum Sie dekorieren. Für die Ökostile ist es also wichtig: Maximaler Freiraum. Eine Überfüllung ist hier unangebracht, also überladen Sie den Raum nicht mit vielen Dingen und Dekorationen. Viel Tageslicht und gute Nachtbeleuchtung. Der Stil basiert ausschließlich auf natürlichen Materialien: Holz, Stein, Glas, Leder, Baumwolle, Leinen. Die Farbpalette setzt sich aus natürlichen Farben und Schattierungen zusammen: sandfarben, beige sowie natürliche Grüntöne der Vegetation und ozeanische Töne. Der Wohnraum wird mit lebenden Pflanzen, Accessoires und Dekorationen aus natürlichen Materialien dekoriert. Licht. Viel Licht! Einer der wichtigsten Vorteile des Öko-Stils kann zu Recht als große, breite Fenster angesehen werden – der Schlüssel dafür, dass die Räume immer frische Luft zirkulieren und die Bewohner das sanfte Sonnenlicht genießen können.

Was die Beleuchtungskörper betrifft, bleibt die Idee, die Decke mit einem großen Kronleuchter für ein paar Hörner mit Aufhängern zu schmücken, besser übrig … Für eine diskrete Öko-Inneneinrichtung ist sie nicht geeignet. Zu beachten sind Scheinwerfer, Stehlampen und Hängelampen in zylindrischer Form. Schöner und passender wird eine versteckte Halogen-Beleuchtung aussehen, die das ökologische Innendesign unterstreicht.

Geräumiges Layout

Innen-Ökostick

Dieser Punkt trifft eher auf die Eigentümer eines großen Wohngebiets zu. Wenn Sie das Haus so planen, dass in jedem Zimmer Freiraum vorhanden ist, wird es die Situation optisch “entschärfen”. Ein solcher Umzug bringt Gemütlichkeit und Leichtigkeit in den Raum. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben und zu versuchen, den Innenraum zu minimieren – ein paar fest an die Wand gezogene Gegenstände vergrößern natürlich den Freiraum, schmücken den Raum aber nicht. Ökoskopisch: Möbel Die grundlegenden Kriterien für die Auswahl von Möbeln: – natürliche Materialien; – einfaches Design; – korrekte geometrische Form. Die Schrankmöbel im Öko-Stil sind aus Massivholz gefertigt. Das Design ist einfach und lakonisch. In einem Schlafzimmer wird das große Bett gewählt. Es mag ein geschmiedetes Bett sein, aber das Holzbett wird trotzdem organischer aussehen.

Im Wohnzimmer stehen öfter massive Polstermöbel mit Stoffbezug.

Wer ist im Inneren der Wohnung umweltfreundlich?

Diese Variante des Interieurs gehört zur Kategorie der Thematik, und manchmal wird sie als der natürliche Stil bezeichnet. Es eignet sich perfekt für die folgenden Kategorien von Bürgern.

Stadtbewohner, denen die Kommunikation mit der Natur fehlt. Für sie wird ein Haus im Öko-Stil nicht nur eine angenehme, sondern auch eine nützliche Lösung für die Gestaltung der Räumlichkeiten sein. Für diejenigen, denen Umweltprobleme nicht gleichgültig sind. Für Fans des Originaldesigns. Für diejenigen, die Zimmerpflanzen bevorzugen, bietet der natürliche Stil die Möglichkeit, ihre Fantasie auf der ganzen Rolle zu entfalten.

Ecostyle in modernem Design: Die Hauptmerkmale des Apartments im Ecostyle sind ein heller und geräumiger Raum, in dem das gedämpfte Licht und der unübersichtliche Raum nicht akzeptabel sind. Minimalismus ist das, woran man sich in einem natürlichen Stil halten sollte.

Sie sollten versuchen, so viele natürliche Materialien wie möglich zu verwenden: Holz, Lehm, Ziegel, Steine und Keramik. Für Stoffe sollte am besten Baumwolle und Leinen verwendet werden, und der Stil selbst sollte die Idee des natürlichen Ursprungs vollständig bewahren.

Was die Farbkombination betrifft, so ist die bevorzugte Farbe Weiß, verdünnt mit Pastell-, Sand- und Holztönen. Gegenstände aus der Tierwelt sind ideal zur Dekoration des Raumes, und Zimmerpflanzen sind ein notwendiges Element für den Öko-Stil, aber vergessen Sie nicht, dass alles in Maßen sein sollte. Die perfekte Ergänzung des Raumes wird ein Aquarium mit Fischen sein.

Die Natur diktiert ihre eigenen Regeln, und der Hauptchip im Design wird sein: unbehandelte Stoffe, raue Strukturen, Möbel aus Rattan und Massivholz, Jalousien und Bambusplatten, Matten aus natürlichen Materialien.

Related Post