Regeln für den Betrieb des Whirlpools

Whirlpools sind High-Tech-Produkte, deshalb müssen Sie das Badezimmer korrekt und unter strikter Einhaltung der Anweisungen benutzen. Das Handbuch selbst wird notwendigerweise jedem Modell vom Hersteller beigefügt. Vor dem ersten Einschalten ist zu prüfen, ob das Gerät korrekt installiert ist:

  • Bevor Sie den Whirlpool einschalten, stellen Sie sicher, dass alle Düsen mit Wasser bedeckt sind.
  • Die Wassertemperatur sollte zwischen 37 und 40 Grad Celsius liegen. Diese Temperatur gilt als die geeignetste für die ausgeprägte Wirkung von Massagebehandlungen.
  • Der Whirlpool sollte nach dem Einschalten auf Ihre Bedürfnisse eingestellt werden. Wenn Sie fertige Massageprogramme im Menü haben, probieren Sie diese aus. Wenn möglich, können Sie mit den Tasten „Plus“ und „Minus“ Ihren eigenen Modus einstellen.
  • Schalten Sie nach Abschluss des Verfahrens den Whirlpool aus und öffnen Sie erst dann die Ablauföffnung.
  • Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht in den Rohren und der Pumpe stagniert, lassen Sie es überall ablaufen. Schalten Sie dazu den Whirlpool ein paar Mal für 3 Sekunden ein, nachdem der gesamte Wasserablauf abgeschlossen ist.
Regeln für den Betrieb des Whirlpools

Der Whirlpool erfordert sorgfältige Pflege, denn nur wenn er verfügbar ist, wird er lange halten und sicher und nutzbringend eingesetzt werden können. Die Oberfläche der Schale sollte sauber gehalten und mindestens einmal pro Woche gewaschen werden. Verwenden Sie in diesem Fall keine aggressiven Reinigungsmittel. Am besten ist es, die Schale mit einem weichen Schwamm und normaler Seife zu waschen. Lassen Sie den Schaum einige Minuten stehen und nehmen Sie dann die Schale vorsichtig heraus und spülen Sie sie ab. Einen Whirlpool finden Sie hier: https://warenza.de/wohnen/bad/badewannen-und-whirlpools/whirlpools.

Auch das Hydrauliksystem muss gepflegt werden. Es muss von Zeit zu Zeit gereinigt und desinfiziert werden. Dazu wird die Schüssel bis zur vollständigen Bedeckung der Düsen mit Wasser gefüllt, dem Wasser nach Vorschrift ein spezielles Desinfektionsmittel zugesetzt, der Whirlpool eingeschaltet und das Bad eine Viertelstunde „kochen“ gelassen. Lassen Sie dann das Wasser und das Reinigungsmittel auf die übliche Weise ab und denken Sie daran, die Düsen und Rohre nach dem Ablassen zu reinigen.

Damit der Whirlpool lange hält, sollte man genau wissen, was man mit der Badewanne macht:

  • Stecken Sie den Stecker nicht mit nassen Händen in eine Steckdose;
  • Gießen Sie kein kochendes Wasser in eine Schüssel – die maximal zulässige Temperatur beträgt 50°C;
  • reinigen Sie das Bad nicht mit eisernen „Igeln“ oder aggressiven Scheuermitteln;
  • die Prozedur im Whirlpool sollte auf eine halbe Stunde begrenzt werden;
  • es wird nicht empfohlen, Salz und Badeschaum bei Whirlpoolverfahren zu verwenden – die Düsen können darunter leiden.

Jacuzzi kann nach vorheriger Absprache mit Ihrem Arzt verwendet werden, da es auch Kontraindikationen gibt, wie z.B. einige Herz-Kreislauf-Erkrankungen, psychische Erkrankungen, Krebs, akute Entzündungen im Körper.

Feedback-Überprüfung

Regeln für den Betrieb des Whirlpools

Kundenrezensionen zufolge ist der Whirlpool eine wahre Freude und ein Genuss. Aber früher oder später vergeht die Kaufeuphorie, und es besteht der überwältigende Wunsch, das Whirlpoolbad wie gewohnt zu benutzen. Und dann boten die Hersteller von Sanitärartikeln ihre Hilfe an – die Geschäfte verkaufen spezielle Stopfen für Düsen. Ihre Schließung verwandelt einen Whirlpool in eine ganz gewöhnliche Badewanne. Whirlpool preisvergleich.

Als Argument gegen den Kauf wird oft die Notwendigkeit einer ständigen und sorgfältigen Pflege angeführt. Wenn sie nicht vorgesehen ist, kann es sein, dass ein unangenehmer Geruch aus den Düsen auftritt.