Schlafsofas: Typen, Auswahltipps

Egal, wie raffiniert und originell ist das Innere des Hauses, macht es gastfreundlich, füllt mit Komfort und Wärme ist Polstermöbel. Und das ecksofa mit schlaffunktion bei der Lösung dieses Problems eine besondere Rolle – es ist entworfen, um Gäste zu begrüßen und bieten den Eigentümern mit Komfort während der Nacht aus. Es ist daher ratsam, im Voraus zu verstehen, wie man ein Sofa für den täglichen Schlaf auswählt und welche Kriterien dabei beachtet werden sollten. Schließlich hängt es davon ab, ob es Freude und Vergnügen bringt oder nur Probleme schafft.

Wie man ein Sofa für den Schlaf auf die Größe wählen

Bei der Auswahl der Abmessungen müssen Sie die folgenden Aspekte berücksichtigen:

die Fläche des Raumes;
Layout-Funktionen;
Anforderungen an die Funktionalität;
die Anzahl der Haushaltsmitglieder;
Körperbau und Körpergröße der Hausbesitzer.
Handelt es sich um eine klappbare Ausführung, werden die Abmessungen im eingeklappten und ausgeklappten Zustand berücksichtigt. Vergessen Sie nicht, dass ein freier Durchgang zwischen ihm und der nächstgelegenen Wand oder Möbeln vorhanden sein muss.

Die Grundregel für die Größenauswahl der Möbel lautet: Je größer der Raum, desto imposanter können die Möbel darin sein. Ein Miniaturprodukt in einem riesigen Raum geht einfach unter. Ein riesiges Modell in einem winzigen Raum kann zu einem unüberwindbaren Hindernis werden.

Entscheiden Sie im Voraus, wo Sie Ihren Kauf platzieren möchten und nehmen Sie Messungen vor.

Wenn Sie beabsichtigen, das Produkt zum Schlafen zu verwenden, sollten Sie berücksichtigen, dass der maximale Komfort für einen Mann mit durchschnittlicher Statur 70 cm nicht überschreiten sollte. Für die Bequemlichkeit in der Sitzposition sind 50 cm Breite ausreichend. Die Höhe des Stuhls kann von 80 bis 100 cm variieren.

Die Breite des Produkts wird an seinen Außenkanten gemessen. Die Breite des Sitzes beinhaltet nicht die Armlehnen. Die Höhe wird vom Boden oder Bein bis zum höchsten Punkt der Rückenlehne gemessen. Im ausgeklappten Zustand ist die Tiefe der Abstand vom äußersten Punkt des Fußteils bis zur Innenfläche der Rückenlehne.

Je nachdem, wie viele Personen Sie unterbringen möchten, können Sie sich für eine Zwei-, Drei- oder Viersitzer-Version entscheiden.

Die Form wird in Abhängigkeit von der Größe, dem Grundriss und dem Stil des Raumes gewählt. Gerade Modelle sind eine klassische Variante. Sie passen perfekt in kleine Räume und sehen in jeder Einrichtungsstil-Lösung gut aus. An die Wand gezogen, nehmen gerade Sofas ein Minimum an Platz ein.

Eckmodelle benötigen mehr Platz, insbesondere im ausgeklappten Zustand. Traditionell werden sie in der Ecke des Raumes platziert, aber in großen Räumen ist es nicht notwendig, sie entlang der Wände zu platzieren. Mit ein paar Polstermöbeln können Sie eine Sitzecke im Wohnzimmer einrichten. Es kann auch eine gute Möglichkeit sein, sich in Studios einzuquartieren.

Die Form der Ecke kann abgerundet oder gerade sein, sie kann links oder rechts angeordnet sein. Es gibt Trafomodelle mit einer Universalecke, bei denen die Ecke nach beiden Seiten verschoben werden kann. Dadurch wird der Auswahlprozess stark vereinfacht.

U-förmige Sofas sind eine der Varianten der modularen Modelle. Sie bestehen aus drei Komponenten: dem Hauptteil einer geraden Form und zwei Abschnitten, die auf beiden Seiten daran befestigt sind.

Ein wichtiger Vorteil des Modells ist, dass diese Abschnitte oft für die Verwendung als Wäscheschublade angepasst werden. Es gibt auch Varianten mit Regalen oder einer Bar im Innenraum. Die Seitenelemente sind oft mit Rollen ausgestattet, um sie leicht bewegen zu können. Das Hauptelement kann ausgeklappt werden.

Bei Transformatoren kommen beim Entfalten spezielle Mechanismen mit unterschiedlichen Wirkprinzipien zum Einsatz. Das Hauptkriterium der Wahl ist die einfache Bedienung mit minimalem Aufwand.

Wenn ausgewählt Schlafsofa für den täglichen Gebrauch, die wichtigste Voraussetzung für den Mechanismus – die Qualität der beweglichen Teile.

Arten von Mechanismen sind wie folgt:

Bücherregal. Durch leichtes Anheben des Sitzes mit Zug an sich selbst, senkt sich der Rücken und nimmt seinen Platz ein. Das Buch kann für körperlich nicht ausreichend starke Personen schwer sein. An der Verbindungsstelle von Rückenlehne und Sitz ist eine Vertiefung gebildet, so dass der Schlafplatz die Verwendung einer niedrigen Matratze oder Decken erfordert.

Eurofolding. Eurochair ist einfacher zu bedienen als das Vorgängermodell. Der Sitz wird mit Hilfe von Rädern nach vorne gezogen. Die Rückenlehne liegt in dem frei gewordenen Raum. Es sind keine Gelenke vorhanden.

Ausrollen. Im ausgeklappten Zustand bleibt die Rückenlehne an der gleichen Stelle und wird zum Kopfteil. Ein zusätzliches Teil gleitet unter dem Sitz nach vorne. Die Ausführungen können leicht variieren, manchmal wird das Rückenkissen als eines der Elemente zur Organisation des Schlafplatzes verwendet. In jedem Fall ist dieses System sehr einfach und leicht zu handhaben.

Akkordeon. Die klappbare Rückenlehne wird durch Ausfahren des Sitzes ausgeklappt. Das Ergebnis ist eine breite und flache Ablagefläche. Eine ausgezeichnete Option für den täglichen Gebrauch, die für einen komfortablen Schlaf sorgt.

Delphin. Unter der Sitzfläche befindet sich eine schubladenartige Erweiterung, in der sich der Rahmen mit Kissen befindet. Beim Entfalten des Rahmens, als ob „pops out“, die den Namen des Systems gab – Delphin.

Klik-klyak. Das System arbeitet nach dem Prinzip eines Buches. In diesem Fall nehmen die „Flügel“ an den Seiten, die tagsüber als Armlehnen dienen, im ausgeklappten Zustand eine horizontale Position ein und bieten so zusätzlichen Platz.

Stromabnehmer. Der Mechanismus arbeitet nach dem Prinzip des „Gehens“. Diese Art von Mechanismus hilft, Schäden an der Bodenoberfläche zu vermeiden. Diese Kategorie umfasst zwei Varianten:

– tic-tac-tac – ein fortschrittlicher Euro-Klappmechanismus, bei dem die Vorderseite nach oben und vorne gleitet und die Rückenlehne abgesenkt wird;

– Puma – das Prinzip ist fast dasselbe wie beim System tic-tac, nur dass der unter dem Sitz verborgene untere Teil während der Transformation automatisch angehoben wird.

Wenn Sie sich für eine Variante entscheiden, sollten Sie unbedingt die Größe des ausgeklappten Zustands berücksichtigen. Und entscheiden Sie im Voraus, in welche Richtung es besser ist, es zu entfalten, basierend auf den Besonderheiten des Layouts und der Lage des Restes der Möbel.

Welche Rahmen gibt es?

Die meisten Sofas sind zunächst nur für die gelegentliche Nutzung als Bett gedacht. Für kleine Wohnungen ist es jedoch manchmal schwierig, eine rationellere Möglichkeit zu finden, um Platz zu sparen.

Ein Möbelstück, das täglich zum Schlafen benutzt wird, ist einer ziemlichen Belastung ausgesetzt. Um das richtige Produkt zu wählen, ist es daher notwendig, einem Punkt wie dem Material und der Struktur des Rahmens besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Die gebräuchlichsten Materialien sind Holz und Metall. Die besten Rohmaterialien für einen Holzsockel sind:

Buche;
Birke;
Walnuss;
Eiche.

Solches Holz macht das Produkt etwas teurer, aber es ist zuverlässiger und schöner als andere Sorten.

Metallgestelle werden erst seit relativ kurzer Zeit bei der Herstellung von Polstermöbeln eingesetzt, entwickelten sich aber schnell zu einer würdigen Alternative zu ihren hölzernen Pendants. Vorzugsweise wurde die Basis geschweißt, da Schrauben dazu neigen, mit der Zeit zu schwächeln und ein regelmäßiges Nachziehen erfordern.

Spanplattenrahmen sind eine preisgünstige Variante, die nicht für den täglichen Gebrauch geeignet ist, da sie schneller als andere Typen einem Verschleiß unterliegen.

Wählen Sie den Füllstoff

Eine weitere Empfehlung, wie man ein gutes Schlafsofa auswählt: Achten Sie auf die Füllung. Es gibt zwei Hauptvarianten:

Federblock.

Zu den Vorteilen des Federblocks gehören die folgenden Eigenschaften:

Elastizität;
die Fähigkeit, seine Form zu bewahren;
orthopädische Eigenschaften.
Da solche Konstruktionen mit der Zeit zu knarren beginnen und brechen können, ist es ratsam, nicht an der Qualität zu sparen.

Eine günstigere Variante sind die abhängigen Einheiten, bei denen die Federn miteinander verbunden sind. Dadurch wird bei jedem Druck die gesamte Struktur in Bewegung gesetzt. Unabhängige Blöcke bestehen aus Federn, die in einer separaten Stoffhülle verpackt sind. Ein solches System hat eine orthopädische Wirkung und sorgt richtig für einen guten Schlaf, erhöht aber die Kosten für das Produkt erheblich.

Synthetische Füllmaterialien

Dazu gehören Varianten aus Silikon, Synthetik und Latex. Solche Kissen bieten eine bequeme Auflage und Komfort, sind aber anfälliger für Verformungen. Sie sacken während des Gebrauchs durch, und in den ausgedünnten Bereichen kann eine steife Unterlage spürbar sein.

Das zuverlässigste Material ist Latex. Es behält seine Elastizität und Form über die gesamte Lebensdauer, stützt die Wirbelsäule in korrekter anatomischer Position während des Schlafes.

Orientieren Sie sich an den persönlichen Anforderungen an die Steifigkeit und den Zweck von Polstermöbeln. Sofas mit orthopädischen Matratzen mit unabhängigen Blöcken sind für den täglichen Schlaf am besten geeignet.

Material der Polsterung

Das Sofa ist ein vielseitiges Polstermöbelstück, das zum Schlafen, zur Erholung am Tag und oft auch zum Empfang von Gästen dient. Damit es möglichst lange sein vorzeigbares Aussehen behält, sollte das Polstermaterial hochwertig und verschleißfest sein.

Die gebräuchlichsten Materialien:

Leder oder sein Ersatz – das Produkt sieht teuer und spektakulär aus, ideal für Wohnzimmer und Büros, aber unbequem zum Schlafen, da die Bettwäsche ständig abrutscht;
Mischgewebe – hält gut, verblasst nicht und verursacht keine Unannehmlichkeiten;
Velours, Flock und andere flauschige Stoffe – bei starker Beanspruchung werden diese Stoffe schnell abgenutzt;
Jacquard – kombiniert äußere Attraktivität und Haltbarkeit, hat aber einen recht hohen Preis.
Sie sollten auf die Farbe achten. Das Produkt muss gut mit der Gesamtpalette des Raumes kombiniert werden, um harmonisch und nicht zu auffällig zu wirken.

Es lohnt sich aber auch, ein paar andere Merkmale zu berücksichtigen:

Auf einem melierten Stoff fallen Flecken und kleine Verschmutzungen weniger auf als auf einem einfarbigen Stoff;
Helle Farben beginnen mit der Zeit zu reizen;
Hellere Farben neigen dazu, schneller schmutzig zu werden.

Eine gute Lösung wäre der Kauf einer abnehmbaren Abdeckung. So bleibt die Schönheit des Produktes lange erhalten und bringt Abwechslung in das vertraute Interieur.

Tipps für die Auswahl eines Sofas zum Schlafen

Hier sind ein paar Tipps, die Sie unbedingt berücksichtigen sollten, wenn Sie den Kauf einer Schläferoption planen:

Wenn Ihnen die Option gefällt, studieren Sie die Bewertungen, wenn möglich, setzen oder legen Sie sich auf ein ähnliches Modell, es ist wichtig, dass Sie sich wohlfühlen;
achten Sie auf die Qualität des Rahmens und die Zuverlässigkeit der Montage;
Versuchen Sie, das Produkt zu entfalten und zu falten – es sollte keine übermäßige Kraft erfordern;
Nehmen Sie vorher alle Messungen im Raum vor;
Achten Sie auf funktionale Anbauteile wie Wäscheschubladen oder Regale für Bücher.
Und zögern Sie nicht, einen Spezialisten zu konsultieren. In einem guten Geschäft wird man Ihnen immer gerne helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Das Schlafsofa ist der perfekte Ort, um Medikamente auszusuchen. Besuchen Sie diese Seite: